Corporate News/Ad-hoc-Mitteilungen

03. März 2021 – Ad-hoc Mitteilung – Vorläufige Geschäftszahlen für 2020

Die PRO DV AG (ISIN DE0006967805 / WKN 696780) konnte trotz der Herausforderungen der Covid-19-Pandemie im Geschäftsjahr 2020 Umsatzerlöse und Ergebnis steigern. Gemäß den vorläufigen Berechnungen verbesserten sich Umsatz (2.978 T€, Vorjahr: 2.579 T€), EBITDA (135 T€, Vorjahr: 45 T€) und EBIT (52 T€, Vorjahr: 35 T€).

Mit der nachhaltigen strategischen Ausrichtung der Gesellschaft, der Diversifikation der Kundenprojekte und einer breiteren Kundenbasis konnten wir unser Geschäft ausbauen, auch wenn sich die Auslastung Covid-19-bedingt durch eine spürbare Zurückhaltung des Marktes bei Neuprojekten verringerte.

Der Geschäftsbericht 2020 wird am 19. März 2021 veröffentlicht.

Der Vorstand

pdf-Version

> zurück